Am Sonntagmittag (24. April 2022) kam es gegen 13:30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in Frei-Weinheim. Aufgrund mehrerer Notrufe führte die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mainz eine Alarmstufenerhöhung auf “Brand 2” durch. Bereits der auf der Anfahrt befindliche Führungsdienst teilte über Funk mit, dass eine starke Rauchentwicklung aus dem Stadtteil wahrzunehmen war.

 

Feuer hatte bereits auf Bäume und Buschwerk übergegriffen

Wie die Feuerwehr Ingelheim mitteilt, stellte sich bei der Erkundung heraus, dass in der Gemarkung eine Gartenhütte in Vollbrand stand und das Feuer bereits auf Bäume und Buschwerk übergegriffen hatte. Durch das ersteintreffende Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet. Parallel hierzu wurde durch weitere Kräfte die Wasserversorgung zum nächstgelegenen Unterflurhydranten sichergestellt.

Abschließende Kontrolle mit einer Wärmebildkamera

Durch einen Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz wurde das Feuer mit einem C-Strahlrohr gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurden im Anschluss Glutnester aufgezeigt und diese gezielt abgelöscht. Nach einer abschließenden Kontrolle konnte die Einsatzstelle an den vor Ort befindlichen Pächter übergeben werden.