Maggi ruft zwei Produkte zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten darin Fremdkörper aus Metall enthalten sein. Aufgrund der bestehenden Verletzungsgefahr wird dringend vom Verzehr abgeraten.


Folgende Produkte sind von dem Rückruf betroffen:

MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Steinpilzen

  • Chargennummer: 21270703Z, 21280703Z, 21290703Z
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 31.05.2023

MAGGI 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln & Croûtons +25%

  • Chargennummer: 21280703Z
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 31.05.2023
Quelle: Nestle

Kunden erhalten ihr Geld zurück

Wenn Sie eines der beiden oben genannten Maggi-Produkte mit der entsprechenden Chargennummer gekauft haben, verzehren Sie es bitte nicht. Sie können das betroffene Produkt über den Handel zurückgeben, wo Ihnen der Kaufpreis erstattet wird, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Alle anderen Maggi-Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet. Die Maggi-Produkte im österreichischen Markt sind von dem Rückruf nicht betroffen und für den Verzehr sicher.