Am Ostersonntag (17. April 2022) kam es gegen 11:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der alten Bundesstraße B44 zwischen Groß-Rohrheim und Gernsheim im Kreis Groß-Gerau. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.


Von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht

Ein 26 Jahre alter Mann aus Gernsheim befuhr die alte B44 in Richtung Groß-Rohrheim. Kurz vor Klein-Rohrheim verlor er die Kontrolle über seinen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Wie die Polizei im Verlauf der Unfallaufnahme feststellte war der Fahrer betrunken. Aufgrund der schweren Verletzungen musste der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die alte B44 musste über eine Stunde voll gesperrt werden. Gegen den Fahrer wird ein Strafverfahren eingeleitet.