Am Donnerstag (17. Februar 2022) kam es gegen 21:40 Uhr zu einem Raubüberfall an Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim. Vier junge Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren wurden im Evreuxring von zwei Angreifern unter Vorhalt von Schusswaffen zur Herausgabe einer Umhängetasche samt Smartphone aufgefordert.


Die Angreifer gaben Schuss ab

Bei dem Raubüberfall wurde aus einer der Waffen auch ein Schuss abgegeben. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten anschließend zu Fuß mit ihrer Beute vom Tatort. Die Überfallenen erkannten nun, dass es sich nicht um eine „scharfe“ Waffe handelte und nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Sie konnten die beiden 21 und 22 Jahre alten Flüchtigen schließlich im Ostpark überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Das Duo wurde vorläufig festgenommen, zwei Schreckschusswaffen wurden von der Polizei sichergestellt.

Die beiden Tatverdächtigen wurden am Samstag (19. Februar 2022) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen die Männer Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren Raubes erließ. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.