Am Montagmorgen (22. November 2021) kam es gegen kurz vor 8:00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Wackernheimer Straße in Ingelheim am Rhein. BYC-News war vor Ort.


Polizei traf zuerst vor Ort ein

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort gegenüber BYC-News mitteilte, wurde bei der Alarmierung ein Zimmerbrand gemeldet. Da die Polizei als erstes vor Ort war, begannen die Beamten bereits mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen, was ihnen glücklicherweise auch gelang. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, musste diese dann schließlich nur noch die betroffene Wohnung entlüften und die Brandstellen kontrollieren. Es stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt an einem Küchengerät die Ursache war. Anschließend konnte die Wohnung wieder an die Eigentümerin übergeben werden.

Die Wohnung ist erstmal unbewohnbar

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Wohnung wird für die kommenden ein bis zwei Tage allerdings nicht bewohnbar sein, sodass die Eigentümerin in dieser Zeit wo anders unterkommen wird. Andere Wohnungen waren nicht gefährdet.

Vor Ort im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Feuerwehr Ingelheim mit zwölf Einsatzkräften, die Werkfeuerwehr von Boehringer Ingelheim mit sieben Einsatzkräften, die Polizei sowie zwei Rettungswagen des DRK sowie ein Notarzt.