Der bisherige Betreiber der Buslinien 72 bis 79 sowie 81, 82, 83 und 87, die Autobus Sippel GmbH, stellt zum 25. Juni 2022 seinen Geschäftsbetrieb endgültig ein. Aus diesem Grund wurden die Verkehrsleistungen dieser Linien im Mai 2022 durch die Lokale Nahverkehrsgesellschaft mbH Kreis Groß-Gerau (LNVG) neu vergeben.


Fahrplanangebot wird ausgeweitet

Die Linien 72, 74 und 79 werden ab dem 26. Juni von der VerkehrsService GmbH Groß-Gerau betrieben. Die Linien 73, 75, 78 und 82 wurden an die DB Regio Bus Mitte GmbH (Mainz) vergeben, die Linien 81, 83 und 87 mit dem Schwerpunkt Schülerbeförderung an die CityBus Mobil GmbH (Trebur).

Am 26. Juni setzt die LNVG die ursprünglich für den vergangenen Fahrplanwechsel im Dezember 2021 geplanten Änderungen von Linienwegen in Kelsterbach um und weitet das Fahrplanangebot zwischen Rüsselsheim und dem Frankfurter Flughafen aus.

Folgend die Änderungen im Fahrplan:

Die Linie 72 verkehrt künftig ganztägig im Halbstundentakt bis Frankfurt Flughafen. Innerhalb der Stadt Kelsterbach ersetzt das neue Angebot im Abschnitt Bahnhof – Rathaus – Gesamtschule – Im Taubengrund das bisher bestehende stündliche Angebot der Linie 73. Diese Linie wird beschleunigt und verkehrt nicht mehr von der Haltestelle “Baugéplatz” über die Haltestellen “Rathaus” und “Gesamtschule” zum Flughafen, sondern auf dem direkten Linienweg über die Baugéstraße.

Aufgrund der betrieblichen Probleme des bisherigen Betreibers mussten Teilleistungen der Linien 74, 75 und 79 in der ersten Hälfte des Jahres 2022 ausgesetzt werden. Diese Leistungen werden ab dem 26. Juni sukzessive reaktiviert.

Die Endstelle der Linie 74 kehrt an den Friedhof zurück, so dass die Haltestellen “Zum Sportfeld”, “Kelstergrund”, “Schloßweg”, “Schwanheimer Straße” und “Friedhof” wieder angedient werden. Zudem wird der Verkehr an Samstagen wiederaufgenommen. Die Linie 75 wird erweitert und verkehrt zusätzlich über die Haltestellen “Rathaus”, “Gesamtschule”, “Baugéplatz”, “Kuhweg” und “Zum Sportfeld“ zur Haltestelle “Sportpark”.

Bei der Linie 78 wird das bestehende Fahrplanangebot aufgrund der Nachfrage im Gewerbegebiet Mönchhof auf den Samstag erweitert.

Zur Verbesserung der Schülerbeförderung zwischen Raunheim und den weiterführenden Schulen in Rüsselsheim werden einzelne Fahrten der Linie 82 nach Rüsselsheim zu den Haltestellen “Adam-Opel-Straße” und “Kant-Gymnasium” geführt. Zwei morgendliche Hinfahrten nach Rüsselsheim sind auf die erste und die dritte Unterrichtsstunde ausgerichtet. Drei Rückfahrten von Rüsselsheim nach Raunheim erfolgen nach der sechsten Stunde sowie nach dem Nachmittagsunterricht.

In Kelsterbach kommt es aufgrund der geänderten Linienwege zu einigen Haltestellenänderungen. Die Position der Haltestelle “Sportpark“ in Fahrtrichtung Bahnhof (Linien 74 und 75) wird aus der Kirschenallee in die Straße Zum Sportfeld verlegt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird zudem eine zusätzliche Ausstiegsposition für die Linie 75 eingerichtet.

Die Haltestelle “Zum Sportfeld“ wird wieder aktiviert und von den Linien 74 und 75 in beiden Richtungen angedient.

Die Haltestelle Kelsterbach “Baugéplatz“ wird im Laufe des Jahres in der Dahlienstraße zwischen der Orchideenstraße und der Südl. Ringstraße barrierefrei gestaltet. Aufgrund der Baumaßnahmen in diesem Quartier wird die Haltestelle zeitweise in die Südliche Ringstraße verlegt.

Aufgrund der umfangreichen Fahrplanänderungen im Busbereich insbesondere im Bereich Raunheim/Kelsterbach wurde der kostenfreie RMV-Bereichsfahrplan 15B Kelsterbach und Raunheim aktualisiert.


Die neue Auflage ist an den folgenden Standorten erhältlich:

Kelsterbach:

  • Rathaus Kelsterbach (Altbau), Mörfelder Straße 33
  • Bahnhofskiosk Kelsterbach „Popeye´s“, Rüsselsheimer Straße 2
  • Post und Schreibwaren Koc, Waldstraße 10

Raunheim:

  • Rathaus Raunheim, Am Stadtzentrum 1
  • Station 8/9 im Bahnhofsgebäude
  • Seniorenberatungs- und Hilfezentrum im Haus unter der Linde, Bahnhofstr. 12
  • Stadtwerke, Gottfried-Keller-Straße 21-25

Alle RMV-Bereichsfahrpläne für den Kreis Groß-Gerau und nähere Informationen zum Fahrplanwechsel am 26. Juni sind in der RMV-MobilitätsZentrale Groß-Gerau, Jahnstraße 1, Telefonnummer (0 61 52) 84 777 erhältlich. Die neuen Fahrpläne stehen im Internet unter www.LNVG-GG.de zum Herunterladen bereit. Die neuen Fahrplandaten sind in den elektronischen Verbindungsauskünften bereits enthalten. Die Fahrpläne an den Haltestellen werden vor dem Fahrplanwechsel aktualisiert.