Wenn schon keine Fastnachtssitzung im Februar, dann wenigstens drei närrische Sommerevents im Mai, Juni und Juli. Das war die Idee der Verantwortlichen des Bretzenheimer Carneval Clubs (BCC) bei der Planung ihres „Närrischen Dreierlei“. Denn klar war: Eine Kampagne ganz ohne Veranstaltung kommt nicht in Frage.


Im Schlosshof vor historischer Kulisse die Lounge-Atmosphäre bei einem Glas Wein genießen

Den Start macht das „Schloss Frühstück“ am Samstag, 21. Mai 2022, im Bretzenheimer Schloss am Plagge, dem Marktplatz von Bretzenheim. Im Schlosshof vor historischer Kulisse kann man von 11 bis 18 Uhr die Lounge-Atmosphäre bei einem Glas Wein genießen. DJ Davido sorgt für den musikalischen Rahmen, zwei Tanzgruppen des BCC haben ihren Auftritt und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Karten zum Preis von 5 Euro, die als Verzehrgutschein ausgegeben werden, können ab sofort über die Webseite des Vereins www.bcc-bretzenheim.de gebucht werden. Zusätzlich gibt es eine Tageskasse.

After Work Veranstaltung mitten in den Weinbergen

Weiter geht es dann am Mittwoch, 15. Juni 2022, ab 17 Uhr an der Bretzenheimer Rosenhütte mit dem „Wingertstreiben“. Bei dieser After Work Veranstaltung mitten in den Weinbergen erwartet die Besucher Live-Musik und eine wunderschöne Abendatmosphäre mit einem einzigartigen Blick auf Bad Kreuznach und Rheinhessen. Auch hier gibt es natürlich närrische Elemente und kulinarische Kleinigkeiten zum Wein. Der Eintritt zum Wingertstreiben ist frei, ab 16.30 Uhr findet ab der Kronenberghalle ein Shuttle-Service zur Rosenhütte statt.

Närrische Wanderung mit karnevalistischen Herausforderungen

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet der Narrhallamarsch am Sonntag, 3. Juli 2022, eine närrische Wanderung über den Bretzenheimer Eremitenpfad. Dieses Event richtet sich insbesondere an Gruppen, denn entlang der Strecke sind karnevalistische Herausforderungen zu bestehen. Startpunkt ist die Bretzenheimer Kronenberghalle, der Startzeitraum liegt zwischen 10 und 13 Uhr. Am Ende der Strecke erwartet die Wanderer am „Tor in die Welt“ nicht nur eine Siegerehrung der besten Narrengruppe, sondern auch hier gibt es Essen, Trinken, musikalische Unterhaltung und einfach die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre beisammen zu sein. Statt Startgeld bestellen die Teilnehmer ein Verzehrpaket, damit die 6 Kilometer lange Wanderstrecke auch nicht zu lang wird.

„Wir haben uns bewusst für Freiluftveranstaltungen entschieden, um der Pandemiesituation Rechnung zu tragen“, erklärt Anke Jakob, Vorstandssprecherin des BCC. „Jetzt freuen wir uns auf viele Besucher, die mit uns an drei verschiedenen Terminen eine kleine Sommer-Fastnacht feiern wollen.“

Alle weiteren Infos sowie die Bestellmöglichkeiten für alle drei Events finden Interessierte auf www.bcc-bretzenheim.de.