Er hat so ziemlich alle Höhen und Tiefen, die die Musikbrache mit sich bring, mitgemacht. Er war ganz oben und wieder ziemlich weit unten. Doch der 38-jährige Rapper, Jesse Kolb aus Bad Kreuznach hat sich nie entmutigen lassen und ist immer wieder aufgestanden. Nach einer längeren Pause präsentiert er nun sein neues Projekt „Funk u“. BYC-News traf den sympathischen Rapper in Bad Kreuznach und sprach mit ihm über seine Vergangenheit und seine Zukunftspläne.

1983 in Mannheim geboren

Jesse Kolb, der 1983 als Sohn einer polnisch-griechischen Mutter und amerikanisch-indianischen Vaters in Mannheim das Licht der Welt erblickte, lebt nun schon seit 8 Jahren in seiner neuen Heimatstadt Bad Kreuznach.

Jesse Kolb in Bad Kreuznach | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Mit SNAP auf den Bühnen der Welt

Seine größten Erfolge feierte Jesse mit der deutschen Kult-Gruppe SNAP (The Power und Rhythm is a dancer). Hier stand er ab 2013 bis 2020 als Front-Rapper auf der Bühne und tourte durch die ganze Welt.

Kandidat bei „The Voice of Germany“

2016 nahm Jesse in der 6. Staffel bei „The Voice of Germany“ teil. Obwohl in der Jury Smudo von den Fanta4 saß, drehte sich keiner der Jurysessel um. Dennoch bezeichnet Jesse diesen Auftritt als großen Erfolg in seiner Karriere. Von der ersten Sekunde an riss er das Publikum mit und wurde gefeiert. Fast 16 Millionen (!) mal wurde sein Auftritt bei YouTube angeklickt.

Was hat es mit Good Kreuznach auf sich?

„Lets make history“ so sein Leitspruch. Geschichte hat der heute 38-Jährige sicher schon geschrieben. Doch seine Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Jesse Kolb, der mit seiner Ausstrahlung Menschen in seinen Bann zieht und immer positiv denkt, hat noch große Ziele. So hat für ihn der Name seiner Heimatstadt einen kleinen Fehler. Bad Kreuznach ist nicht „bad“ sondern good. So präsentiert er sein Kreuznach nach außen auch immer liebevoll als „Good Kreuznach“.

Just live – Worte haben Macht

Just live – black & white die Kollektion von Jesse Kolb | Foto: Thorsten Lüttringhaus

An seinen positiven Gedanken möchte Jesse Kolb auch seine Mitmenschen teilhaben lassen. Mit dem Start seiner kleinen Modekollektion „Just live“ möchte er die Energie dieser Worte auf den Träger seiner coolen Hoodies übertragen. Doch es ist kein Zufall, dass seine Kollektion „Just live – black and white“ heißt. Nicht nur, dass dieses die beiden Farben der Hoodies sind, hat dieser Satz tiefere Hintergründe. Auch im 21. Jahrhundert ist der Rassismus nicht nur in den Köpfen der Menschen präsent. „Just live – black and white“ hat auch eine tiefgründige Botschaft: lebt einfach friedlich zusammen, egal welche Hautfarbe.

Neues Projekt – „FUNK U“

Auch wenn Jesse im Alltag immer wieder auf genau diese Probleme stößt, lässt er sich nicht unterkriegen und will an seiner Lebensfreude andere Menschen teilhaben lassen. So sprüht auch sein aktuelle Projekt „FUNK U“ nur so von Lebensfreude und hat großes Potential zu einem Hit zu werden.

Als das Musikvideo am 15. September diesen Jahres auf YouTube online ging, erreichte es in den ersten drei Wochen bereits über 50.000 Aufrufe. Und das ohne das die große PR-Maschinerie angeworfen wurde erzählt Jesse voller Stolz. Kaum erwarten kann er es, wenn in gut 10 Tagen, am 15.10.2021 „FUNK U“ auf allen Streaming-Portalen zum Download bereitsteht.

Lets make history

Stillstand bedeutet Rückschritt. So brodelt es schon jetzt im Kopf des sympathischen Rappers was die nächsten musikalischen Projekte anbelangt. Eines ist auf jeden Fall sicher, jedes seiner Projekte wird getreu dem Motto „Lets make history“ Geschichte schreiben.

Jesse Kolb im Interview mit BYC-News

Mehr zu dem, wie Jesse Kolb zur Musik gekommen ist, wie er zu SNAP kam und auch welche Erfahrungen er bei „The Voice of Germany“ gemacht hat, hat Jesse uns im Videointerview erzählt. Auch wie er zu Gott und Familie steht, welchen außergewöhnlichen Job er in Bad Kreuznach angetreten hatte und welche großen ehrgeizigen Ziele er verfolgt, dies und vieles mehr gibt er im Interview preis.