Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mörfelden wurden am Freitagmorgen (22. April 2022) gegen 9:15 Uhr auf die Autobahn A5 in Fahrtrichtung Weiterstadt alarmiert. Verkehrsteilnehmer meldeten über den Notruf ein brennendes Fahrzeug auf dem Standstreifen der Autobahn.


Löschangriff mit einem C-Rohr

Beim Eintreffen der Mörfeldener Feuerwehr stand der silberne Mercedes bereits in Brand und die Flammen schlugen aus dem Motorraum. Umgehend wurde ein Löschangriff mit einem C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz eingeleitet. Die Mercedes-Fahrerin des hatte das Fahrzeug eigenständig verlassen und wurde vom Deutschen Roten Kreuz Mörfelden vor Ort betreut. Im weiteren Einsatzverlauf wurde auch Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt. Während der Löscharbeiten mussten die erste und zweite Spur der Autobahn A5 gesperrt werden.

Im Einsatz waren:

  • die Polizei
  • das DRK OV Mörfelden
  • die Feuerwehr Mörfelden
  • die Straßenmeisterei
  • ein Abschleppdienst