Am frühen Sonntagmorgen (13. Februar 2022) wurde die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand auf dem Parkplatz der Grundschule in der Forsthausstraße im Stadtteil Rüsselsheim-Königstädten alarmiert.


Die Polizei geht von Brandstiftung aus

Anwohner bemerkten einen Feuerschein und alarmierten die Rettungsleitstelle Groß-Gerau. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, stand der Fiat Ducato bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Feuer zeitnah löschen. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 3.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, haben nach derzeitigem Ermittlungsstand unbekannte Täter den Transporter vorsätzlich in Brand gesetzt. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Brandgeschehens dauern derweil an. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142 – 6960 zu melden.