Am Dienstagabend (11. August 2021) gegen 21:25 Uhr wurde die Feuerwehr Mörfelden zu dem Parkplatz Kaiserstein auf der Autobahn A5 in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. Dort stand ein Fahrzeug in Flammen.

Das Feuer hatte sich bereits ausgebreitet

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, fanden sie einen Alfa Romeo aus dem Kreis Heilbronn vor, der in Flammen stand. Das Feuer hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Motorraum und im Innenraum des Wagens ausgebreitet. Ein Trupp begann daher umgehend unter Atemschutz mit den Löschmaßnahmen und konnte das Feuer schließlich löschen.

Der Wagen begann während der Fahrt zu brennen

Wie der Fahrer des Wagens gegenüber den Einsatzkräften berichtete, begann das Fahrzeug während der Fahrt im Motorraum zu brennen. Er konnte das Auto gerade noch rechtzeitig auf den Parkplatz steuern und sich selbst in Sicherheit bringen, sodass glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Weshalb der Brand ausbrach, ist bislang noch unbekannt. An dem Fahrzeug entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten war eine Hälfte des Parkplatzes vollgesperrt. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit 5 Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften, die Polizei sowie der Rettungsdienst.