Bestanden hieß es nach den Prüfungen in Schwalmstadt für 5 Rettungshundeteams des Ortsverbandes Groß-Gerau Der Zivilschutz in Deutschland umfasst mit dem THW vielseitige Aufgaben. Auch die Vorhaltung von Rettungshunden sind ein Bestandteil davon. Nach einer Naturkatastrophe, Flut, Erdbeben, einer Explosion und der daraus entstandenen Zerstörung bedingt es auf diesen Fall vorbereite zu sein. Die Rettung von Menschenleben steht an erster Stelle, und keine Maschine oder technisches Gerät ist hierzu so feinsinnig im Stande, wie die Rettungshunde des Technischen Hilfswerks. Sie bewegen sich in eingestürzten Häusern, Gebäuden und Bauwerken, über Trümmer und suchen nach Lebenszeichen und Menschen.


Am 8. Mai 2022 wurde durch den THW Ortsverband Schwalmstadt die Rettungshundeprüfung ausgerichtet

Auch der Ortsverband Groß-Gerau nahm mit 5 Teams dort teil. Für die Teams bestehend aus Rettungshundeführer und Hund ging es über verschiedene Parcours und Hindernisse um Verletztendarsteller zu suchen und das erlernte Wissen anzuwenden und abzurufen.

Die Teams um Jutta Bruch mit Thor, Kerstin Wagner mit Apollo, Silke Holzheuser mit Nero, Maik Roth mit Cliff sowie Monika Langendorf mit Ida haben die Trümmerprüfung erfolgreich bestanden und sind nun voll einsatzfähig. Bereits am 26. März 2022 haben Maria Wild mit Otto und Jürgen Schneider mit Lea erfolgreich ihre Prüfungen bestanden. Mit nunmehr 10 Rettungshundeteams ist der Ortsverband Groß-Gerau sehr gut aufgestellt und auch bei größeren Lagen einsatzfähig.

Ein besonderer Dank in eigener Sache geht an die Ausbilderin Jutta Bruch die Ihre Schützlinge fit für die Prüfung und den Einsatz gemacht hat. Ebenso gilt der Dank dem ausrichtenden Ortsverband Schwalmstadt und den Verletztendarsteller.

Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit mehr als 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.