In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es erneut zu Mülltonnenbränden in der Landeshauptstadt Mainz. Die Feuerwehr Mainz musste kurz hintereinander zwei Brände an Wohngebäuden löschen. BYC-News Mainz war vor Ort.


Brand in der Gartenfeldstraße

Gegen 23:45 Uhr am Samstagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwachen in die Gartenfeldstraße alarmiert. Mehrere Anwohner meldeten über den Notruf einen hellen Feuerschein. Als die Einsatzkräfte an der Brandörtlichkeit eintrafen, konnten mehrere brennende Mülltonnen festgestellt werden. Unter Atemschutz konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Verletzte Personen gab es keine. Die Polizei leitete sofort eine Nahbereichsfahndung ein.

Feuer in der Sömmerringstraße

Um 00:20 Uhr wurde erneut über den Notruf ein Brand durch Augenzeugen gemeldet. Die Einsatzkräfte der Mainzer Feuerwehr wurden diesmal in die Sömmerringstraße alarmiert. Vor Ort angekommen, konnten wieder brennende Mülltonnen festgestellt werden. Auch hier leiteten die ebenfalls alarmierten Polizeibeamten eine sofortige Nahbereichsfahndung ein.

Bereits am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Bränden

Mehrere Notrufe gingen in der Nacht von Freitag (18. Februar 2022) auf Samstag (19. Februar 2022) bei der Feuerwehrleitstelle der Landeshauptstadt Mainz wegen brennenden Mülltonnen in der Mainzer Neustadt ein. Von mehreren Anwohnern in der Sömmerringstraße wurde gemeldet, dass eine oder mehrere Mülltonnen brannten. (Zum Einsatzbericht: Brandserie in der Mainzer Neustadt)