Stadtverwaltung Mainz: Die Stadt Mainz entwickelt seit einigen Jahren den bestehenden Schulstandort Hechtsheim mit der Integrierten Gesamtschule Auguste Cornelius und der Theodor-Heuss-Grundschule in mehreren Bauabschnitten zu einem modernen und zukunftsfähigen Schulzentrum. So werden im Zuge der sich über mehrere Jahre ziehenden Gesamtbaumaßnahme bestehende Gebäude des Schulareals niedergelegt und durch Neubauten, die den heutigen vielseitigen und hohen Ansprüchen an Schul- und Verwaltungsgebäuden entsprechen, ersetzt und teilweise neu angeordnet.


Neubau der Grundschule in Hechtsheim

Mit dem Neubau der Theodor-Heuss-Grundschule wurde Ende September 2020 begonnen, nachdem der bestehende Grundschulpavillon bereits zu Beginn des Jahres niedergelegt worden war. Mit dem Richtfest im Sommer 2021 konnte die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert werden.

Nun haben sich bei einem Besuch auf der Baustelle für den Neubau der Theodor-Heuss-Grundschule Baudezernentin Marianne Grosse, Schulleiterin Sonja Sierra Haupt, der kommissarischen Konrektorin Anika Backes und Ortsvorsteherin Tatiana Herda Munoz ein Bild vom aktuellen Stand der Bauarbeiten gemacht: Aktuell sind die Metallbauer mit den Fensterarbeiten am Werk. Die Dachflächen sind bereits gedämmt und abgedichtet und im Innenbereich beginnen die ersten Ausbaugewerke mit ihrer Arbeit.

Und auch wenn die pandemische Situation die Baustelle an der ein oder anderen Stelle aktuell vor allem durch Ausfälle von kompletten Arbeiterkolonnen aufgrund von Infektionsgeschehen in den Betrieben sowie Materialmangel und Lieferschwierigkeiten beeinträchtigt, so überwiegt doch bei den Besucher ganz klar die große Vorfreude auf den „tollen Neubau“, wie Baudezernentin Grosse sagt. Sie wolle die Gelegenheit nutzen, um Schulleitung und Schulgemeinschaft ausdrücklich zu danken.

„So eine Baumaßnahme ist für die Schulgemeinschaft immer sehr aufregend und verlangt allen sehr viel ab. Und deshalb danke für ihre große Geduld und ihre positive Herangehensweise an dieses große Projekt.“, so Grosse. „Wir, das Team der THS, freuen uns sehr auf einen einzigen Standort, um dort unserem Wunsch der gelebten Schulgemeinschaft wieder ein Schritt näher zu kommen“, ergänzt Sonja Sierra Haupt, Schulleiterin der Theodor-Heuss-Grundschule. „Leider werden wir jedoch auch weiterhin auf zusätzliche Räume außerhalb des Neubaus zurückgreifen müssen, da die Schule stetig wächst.“