In der Nacht zum Montag (25. Oktober 2021) wurde durch die Autobahnpolizei ein Fahrzeuggespann einer Kontrolle unterzogen. Ein Pickup mit Wohnwagen fiel den Polizeibeamten gegen 1.15 Uhr auf der Autobahn A60 bei Mainz-Hechtsheim auf. Um den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen zu können, wurde das Fahrzeuggespann nach der Abfahrt Mainz-Hechtsheim an einem Parkplatz gegenüber der Pyramide Mainz kontrolliert. BYC-News war vor Ort.


IPC Behälter mit Diesel auf der Ladefläche

Der Fahrer hatte auf der Ladefläche von seinem Geländewagen einen sogenannten Intermediate Bulk Container (IBC) aufgeladen. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass dieser randvoll mit Dieselkraftstoff und offensichtlich dieser auch undicht war. Auf der Ladefläche war deutlich der ausgelaufene Dieselkraftstoff erkennbar. Zur weiteren Absicherung und zum Umweltschutz wurde die Berufsfeuerwehr Mainz hinzugezogen.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Mainz gegenüber BYC-News

Wie ein Sprecher der Feuerwehr Mainz gegenüber BYC-News vor Ort um 2:00 Uhr mitteilte: „Hinten auf dem Pickup befindet sich ein sogenannter IBC Container und dieser ist offensichtlich undicht. Wir müssen jetzt besprechen was wir mit dem Container machen, da dieser nicht auf der Ladefläche stehen bleiben kann.“

Container auf eine versiegelte Fläche

„In Absprache mit der Autobahnpolizei und der mittlerweile eingetroffenen Polizei Mainz haben wir nun besprochen, dass ein Abpumpen um diese Uhrzeit nicht möglich ist. Wir werden eine versiegelte Fläche aufsuchen und diesen Container dort gesichert abstellen lassen. Im Laufe des Montags kann dieser dann leer gepumpt werden oder andere Maßnahmen veranlasst werden. Der weitere Verlauf wird in Absprache mit der Polizei getätigt.“, teilte der Sprecher gegen 2:40 Uhr gegenüber dieser Online-Zeitung mit.

Die Polizei teilte gegenüber BYC-News mit, dass ein Bußgeldverfahren gegen den Fahrer eingeleitet wurde. Offensichtlich lief aber glücklicherweise kein Dieselkraftstoff in das Erdreich. Über die Gefahr bei einem Unfall war sich der Fahrer wohl nicht bewusst.

Im Einsatz waren

  • Berufsfeuerwehr Mainz mit drei Fahrzeugen
  • Autobahnpolizei Heidesheim mit einem Fahrzeug
  • Die Polizei Mainz mit einem Fahrzeug