Am Montagabend (27. Dezember 2021) kam es gegen 19:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B486 in Mörfelden-Walldorf in Fahrtrichtung Rüsselsheim. Eine Frau wurde dabei verletzt.


Eine eingeklemmte Person wurde gemeldet

Als die Feuerwehr Mörfelden alarmiert wurde, erhielten die Einsatzkräfte die Mittelung, dass ein Auto auf dem Dach liege und eine Person eingeklemmt sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte dann auch das Fahrzeug wie gemeldet in der Schlangenlochkurve festgestellt werden. Die Fahrerin, die bei dem Unfall verletzt wurde, war jedoch glücklicherweise bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde durch den Rettungsdienst betreut. Im Anschluss wurde sie in eine Klinik gebracht.

Vollsperrung der Fahrbahn

Ebenfalls wurden rund 30 Meter Wildschutzzaun bei dem Unfall beschädigt. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Die Unfallursache sowie der entstandene Sachschaden ist bislang noch unbekannt.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B 486 voll gesperrt. Von der Feuerwehr war der Rüstzug vor Ort. Ebenfalls im Einsatz war die Polizei, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen sowie ein Notarzt.