Am Freitagabend (21. Mai 2021) gegen 22:45 Uhr kam es „An der Talbrücke“ in Worms-Leiselheim zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrzeuginsassen flüchteten zunächst von der Unfallstelle.

Frontal gegen einen Baum gekracht

Der Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen VW Golf Cabriolet befuhr die Leiselheimer Straße in Richtung Worms-Pfeddernheim und wollte an der Kreuzung zur Straße „An der Talbrücke“ nach links abbiegen. Beim Abbiegen geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo es frontal gegen einen Baum krachte.

Zwei Personen wurden verletzt

Wie Zeugen im Anschluss gegenüber der Polizei mitteilten, verließen daraufhin drei Personen das Fahrzeug. Als die Zeugen dann zur Unfallstelle liefen flüchteten die Fahrzeuginsassen, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Es wurde umgehend eine Fahndung eingeleitet in deren Rahmen die drei Fahrzeuginsassen ausfindig gemacht werden konnten. Zwei der Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wollten sich jedoch nicht medizinisch untersuchen lassen. Bei der Befragung machten sie unterschiedliche Angaben dazu, wer das Auto gefahren ist.

Die Polizei leitete Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Fahrer ein wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen und Anwohner, die etwas gesehen haben oder an der Unfallstelle waren, werden darum gebeten sich unter der Rufnummer 06241 – 8520 bei der Polizei Worms zu melden.