Am Samstagvormittag (8. Mai 2021) gegen 10:45 Uhr kam es auf der Bundesstraße B44 Höhe Friedhof in Mörfelden-Walldorf zu einem Verkehrsunfall. Daran beteiligt waren zwei Fahrzeuge.

Ein Mann und ein Kleinkind wurden verletzt

Wie die Feuerwehr Walldorf mitteilt, hatte einer der beiden Fahrer vermutlich die Vorfahrt des anderen missachtet, woraufhin es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos kam. Durch den Aufprall wurden ein Mann und ein Kleinkind verletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr kümmerten sich die Feuerwehrsanitäter bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Verletzten, die anschließend in eine Klinik gebracht wurden. Weitere Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, klemmten die Batterien an den Autos ab und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Vor Ort im Einsatz war das Deutsche Rote Kreuz, die Polizei sowie die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit zwei Fahrzeugen und elf Feuerwehrkräften.