Am Sonntag (23. Mai 2021) gegen 2:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße L3035 zwischen Schlangenbad-Hausen vor der Höhe und Kiedrich. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Der Beifahrer wurde im Wagen eingeklemmt

Ein 19 Jahre alter Mann aus Eltville befuhr die L3035 in Fahrtrichtung Kiedrich. Auf Höhe der Förster Bitter Eiche kam das Fahrzeug in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet seitlich ins Rutschen. Der Wagen krachte schließlich mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurde der 18 Jahre alte Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und schwerst verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus in Wiesbaden eingeliefert. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus nach Wiesbaden gebracht.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Weil der Verdacht bestand, dass der Fahrer betrunken war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ein Gutachter damit beauftragt den Unfall zu rekonstruieren. Die Landstraße musste in der Zeit von 3:00 bis 7:00 Uhr vollgesperrt werden.

Wie die Polizei nachträglich um 9:45 Uhr mitteilte, verstarb der 18 Jahre alte Beifahrer kurze Zeit später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.