Am Dienstagnachmittag (7. September 2021) gegen 14:30 Uhr kam es auf der Autobahn A63 kurz hinter der Anschlussstelle Saulheim in Fahrtrichtung Kaiserslautern zu einem Verkehrsunfall.



Rechts überholt und zu früh eingeschert

An dem Unfall beteiligt waren zwei Fahrzeuge. Eines der beiden fuhr auf dem rechten Fahrstreifen, das andere auf dem linken. Der Fahrer auf der rechten Fahrspur überholte den anderen Wagen, blinkte nach links und scherte dann unvermittelt auf den linken Fahrstreifen ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls und den Versuch, gegenzulenken, krachte ein Wagen gegen die Mittelleitplanke, der andere gegen die rechte Leitplanke.

Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin des unfallverursachenden Autos wurden leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht, da die Airbags des Fahrzeugs ausgelöst hatten. An beiden Autos und Leitplanken entstand durch den Unfall Sachschäden.