Am Sonntag (24. Oktober 2021) fand die Hochzeitsmesse im Ballsaal des Hyatt Regency Hotels in Mainz statt. BYC-News war vor Ort und sprach mit dem Veranstalter, Markus Pfeiffer vom Birkhoven Atelier in Mainz darüber.


23 Aussteller waren vor Ort

Insgesamt waren die 23 Aussteller im gesamten Ballsaal des Hotels verteilt, sodass ausreichend Platz war und es nicht zu Gedränge kam. Das charmante Ambiente Hotels machte die Hochzeitsmesse zu einem tollen Erlebnis.

Von Brautmodengeschäften und Herrenausstattern über Hochzeitsplaner und Juweliere bis hin zu Kosmetikern und Konditoreien war alles mit dabei. Die gesamte Messe wurde musikalisch begleitet von Hochzeitssängerinnen und einem Musikduo am Klavier.

Rund 330 Besucher waren vor Ort

„Wir hatten tolle Aussteller, die sich alle sehr gefreut haben, an der Messe teilzunehmen. Die Rückmeldungen der Aussteller und auch der Besucher waren durchweg positiv. Ich bin zudem sehr überrascht, wie gut die Hochzeitsmesse besucht war. Den ganzen Tag über waren Gäste da, ohne dass es zu einem Zeitpunkt zu voll gewesen wäre. Insgesamt haben wir rund 330 Besucher gezählt. Davon waren viele wirklich interessiert und es wurden scheinbar mit allen Ausstellern interessante Gespräche geführt“, berichtet Pfeiffer: „Besonders gelobt wurde die Auswahl der Aussteller und die Räumlichkeiten. Ich hätte es mir nicht besser wünschen können“

Besonders betont hat Markus Pfeiffer auch die gute Zusammenarbeit mit dem Hyatt Regency Hotel: „Das Hyatt hat uns wirklich toll unterstützt. Uns wurde angeboten Tische und Stühle zur Verfügung zu stellen und es wurde extra noch eine Starkstromleitung nach vorne gelegt für den Kaffeewagen. Zudem kamen mehrfach Angestellte während des Aufbaus und der Messe selbst zu uns und haben nachgefragt, ob wir etwas benötigen oder ob sie bei etwas unterstützen können.“

Weitere Messe im nächsten Jahr „sehr wahrscheinlich“

Der Veranstalter erklärte zudem gegenüber BYC-News, dass sich schon jetzt viele erkundigt hätten, ob er die Messe auch im nächsten Jahr wieder veranstaltet. Viele hätten bereits angekündigt, dass sie dann gerne wieder teilnehmen würden. „Ich hatte sogar Besucher, die im Hochzeitsbereich tätig sind und schon gesagt hatten, dass sie beim nächsten Mal gerne dabei wären. So viele positive Rückmeldungen, wie ich bekommen habe, ist es sehr wahrscheinlich, dass ich im nächsten Jahr wieder eine Messe veranstalte“, so Pfeiffer.