Einer der Ran-Moderatoren gilt als Stier bei The Masked Singer. Nur: welcher?. Foto: Pro7/ Willi Weber

Pro7 hat die Rätsel bei The Masked Singer schwerer gemacht. Die meisten Spekulationen gibt es zum Stier, der ein Football-Trikot trägt. Folglich werden die Experten und  Moderatoren von RanNFL gehandelt. Zu den anderen Masken sind spektakuläre Namen im Gespräch.

Pro7 hat die Gerüchte selbst angeheizt, dass ein Moderator von RanNFL hinter der Maske des Stiers stecken könnte. Im Vorprogramm des Super Bowls stellte das Team in einem Einspielfilm das Kostüm vor. Seitdem spekuliert die treue Fangemeinschaft des amerikanischen Volkssport, wer aus dem Moderatoren-Team der Stier sein könnte.

Wobei Pro7 sein Ziel, die Rätsel um die Masken schwerer zu machen, erreicht hat. Auch in der Football-Fangemeinde sind sich die Fans unschlüssig, wer genau hinterm Stier steckt. Am ehesten gilt noch Carsten Spengemann als Favorit, der über eine lange Vita im Show-Geschäft verfügt: Moderator bei Deutschland sucht den Superstar, Teilnehmer im Dschungelcamp oder bei „Stars auf Eis“ und Sparing-Partner beim Promiboxen gegen Detlef Soost.

Grundsätzlich die stärkste Medienpräsenz hat „Coach“ Pat Esume. Sich selbst ins Gespräch gebracht hat sich Netzmann Christoph „Icke“ Dommisch, als er im Vorprogramm einer Sendung eine Gesangseinlage hinlegte, die Twitter förmlich explodieren ließ.

Smudo im Rateteam

Sich professionell einen Kopf um die Köpfe hinter den Masken macht sich Smudo. Das Mitglied der Fantastischen Vier verstärkt das Rateteam Ruth Moschner und Rea Garvey. „Ich habe mich natürlich vorbereitet, die erste Show gesehen, schon ein paar Theorien entwickelt und weiß, was Phase ist“, sagt Smudo.

Als Dinosaurier gehandelt wurden bisher Dr. Alban, Max Giesinger und Luke Mockridge.  Beim Einhorn reicht die Bandbreite der Namen von Nora Tschirner, über Lena Gercke, Jenny Elvers bis hin zu Sophia Thomalla. Als Flamingo kommen für das Rateteam in Frage: Conchita Wurst, Olivia Jones, Isabel Varell und Bill Kaulitz.

Für das Küken kommen eher Komikerinnen in Frage wie Anke Engelke oder Martina Hill. Dem Leoparden trauen die Experten eine Profistimme zu – etwa die von Sarah Connor oder von Juliette Schoppmann. Tim Mälzer ist ein möglicher Monstronaut – als solcher wird auch Joko Winterscheidet gehandelt. Der Name des Pro7-Moderators fiel aber bisher in jeder Staffel.

Große Namen aus der Altherrenriege des deutschen Showgeschäfts kursieren rund um das Quokka: Thomas Gottschalk oder DJ Ötzi. Das Gleiche gilt für die Schildkröte, für das  Reinhold Beckmann, Florian Silbereisen und Jan Josef Liefers als Tipps genannt wurden.


The Masked Singer beginnt am Dienstag um 20.15 Uhr ist zudem auf Joyn zu sehen.