Die meisten Deutschen sind bei der Auswahl ihrer Dekoration ganz schön pingelig. Das ist nicht verkehrt, denn eine gute Dekoration ist schließlich ausschlaggebend für ein angenehmes Ambiente und ein solches wirkt sich auch auf die Lebensqualität aus.

Von allen Stilen scheint sich hierzulande jedoch insbesondere die skandinavische Dekoration durchzusetzen. Das gilt keineswegs nur für IKEA oder andere große Marken, sondern auch für zahlreiche frische und junge Labels. Womit das zusammenhängt, möchten wir in diesem Artikel klären.

Skandinavische Dekoration ist meist überaus hochwertig und relativ preiswert

Natürlich ist skandinavische Dekoration nicht immer günstig und einige Dinge können sogar ziemlich teuer sein. Es steht jedoch außer Frage, dass Onlineshops für skandinavischen Lifestyle wie www.scandinavian-lifestyle.de/Wohnen/Dekoration zahlreiche günstige Produkte anbieten.

Das Gute an diesen Produkten ist, dass es sich in den meisten Fällen keineswegs um minderwertige Ware handelt. Trotz des zumeist relativ geringen Preises ist die Dekoration oft hochwertig, was sich unter anderem an der hohen Langlebigkeit zeigt. Nicht ohne Grund ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für viele Deutsche einer der entscheidenden Kaufgründe.

Skandinavische Dekoration überzeugt durch naturnahe Designs

Bei der Dekoration spielt selbstverständlich der optische Faktor eine große Rolle. Diesbezüglich kann skandinavische Dekoration definitiv überzeugen, denn sie hinterlässt selbst ohne viel Schnickschnack einen bleibenden Eindruck. Eine große Besonderheit von skandinavischer Dekoration ist ihre Naturnähe.

Viele Designs wurden von der Natur Skandinaviens inspiriert. Das wiederum zeigt sich auch an den verwendeten Materialien. Während Kunststoffe bei vielen anderen Stilen eine große Rolle spielen, nehmen sie bei skandinavischer Dekoration eine untergeordnete Bedeutung ein.

In gewisser Hinsicht ist der sparsame Materialverbrauch eine Hommage an die kargen Landschaften Skandinaviens. Fakt ist, dass sich die Dekoration aufgrund dessen wunderbar zur Verbesserung des Raumklimas eignet. Das gilt insbesondere dann, wenn sie zum restlichen Wohnstil passt.

Skandinavische Dekoration bietet eine hohe Flexibilität

Es ist gar nicht so einfach, sein Haus oder seine Wohnung einzurichten. Genaugenommen handelt es sich hierbei sogar um eine Herausforderung, die sich oft nur mit Mühe bewältigen lässt, da es viele verschiedene Einrichtungsstile gibt. Da kommt skandinavische Dekoration nur gelegen – sie ist schließlich äußerst wandelbar. Im Gegensatz zu vielen anderen Dekorationselementen ist der Stil in puncto Umsetzung nicht an fixe Vorgaben gebunden.

Skandinavische Dekoration kann infolgedessen mit den unterschiedlichsten Wohnungsstilen kombiniert werden. Lediglich bei sehr bunten oder extravaganten Stilen wird es schwierig. Bei solchen hat die schnörkellose und unkomplizierte Dekoration leider keinen Platz. So oder so steht die hohe Flexibilität außer Frage.

Skandinavische Dekoration ist unaufdringlich und zeitlos

Wenn es um Dekoration geht, gibt es immer wieder Trends, die uns bewegen. Allerdings können sich die meisten davon nicht lange durchsetzen und ihre Popularität flaut bereits nach wenigen Jahren oder gar Monaten wieder ab.

Der skandinavische Stil ist hier anders: Seine zurückhaltenden Farben beziehungsweise die Schlichtheit an sich kommt zumindest in Deutschland gut an. Das wiederum verleiht der skandinavischen Dekoration einen zeitlosen Charakter.