In der Zeit von Mittwoch (6. April 2022) bis Freitag (8. April 2022) kann es stürmig werden im Rhein-Main-Gebiet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine amtliche Warnung vor Windböen und einem Unwetter ausgesprochen. Besonders das Gebiet im Raum Bad Kreuznach soll von den starken Winden betroffen sein.


Sturmböen bis zu 70 Stundenkilometer

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 Stundenkilometern (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 Stundenkilometer (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.

Ab Donnerstag, bis einschließlich Freitag ist dann mit Niederschlagsmengen von zirka 60 Litern pro Quadratmeter zu rechnen.

Während des Sturms werden Bürger darum gebeten, Gefahren durch herumfliegende Gegenstände zu vermeiden und lose Gegenstände etwa auf Terrassen, Balkonen oder in Gärten zu sichern oder in geeigneten Räumlichkeiten zu verstauen.