Am Dienstag (22. März 2022) hat der Hofladen Michel in Wackernheim insgesamt 1.000 Kilogramm Kartoffeln an den Verein Lebensmittelpunkt Ingelheim e.V. gespendet. BYC-News war bei der Spendenübergabe vor Ort.


Unterstützung für Bedürftige und Flüchtlinge aus der Ukraine

Die Kartoffeln der festkochenden Sorte „Bernina“ wurden auf insgesamt 200 5-Kilo-Säcke verteilt und dann auf zwei Europaletten an den gemeinnützigen Verein übergeben.

„Wir wollten damit die Bedürftigen und natürlich auch die Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützen, die jetzt in Ingelheim angekommen sind oder noch ankommen werden“, sagte Thomas Michel, Inhaber vom Hofladen Michel, der vor rund 1,5 Jahren in Wackernheim eröffnete.

Adresse: 
Hofladen Michel
Mühlstraße 45
55263 Ingelheim am Rhein

Lebensmittelpunkt Spende | Foto: Meikel Dachs

Die Kartoffeln werden bei den kommenden Lebensmittel-Ausgaben verteilt

„Wir möchten uns natürlich ganz herzlich für diese tolle Spende bedanken und werden die Kartoffeln bei den nächsten Ausgabeterminen mit an die Menschen verteilen. Die letzten Male waren bereits Frauen aus der Ukraine mit ihren Kindern bei uns, um sich Lebensmittel abzuholen. Sie waren sehr dankbar und haben sich total gefreut“, erklärt Andreas Schmitt, erster Vorsitzender vom Verein Lebensmittelpunkt Ingelheim e.V.

Ausgabezeiten in Ingelheim:

Begegnungsstätte „Immersatt“
Rheinstr. 247
55218 Ingelheim

Montags, Mittwochs und Samstags ab 13.00 Uhr bis alles leer ist:
Obst, Gemüse, Backwaren, Wurst, Joghurt usw.

Sonntags ab ca. 11.15 Uhr bis alles leer ist:
Backwaren

Ausgabe in Bingen: 

Dromersheimer Straße 34
55411 Bingen-Sponsheim

immer dienstags, donnerstags und Samstags
ab 18:00 Uhr solange der Vorrat reicht