Am Dienstagabend (08.06.2021) versuchte sich ein 33-Jähriger einer Polizeikontrolle auf der BAB3 zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Verfolgungsfahrt festgenommen werden.

Verfolgungsfahrt bis Raunheim

Kurz vor der Tank- und Rastanlage Medenbach wollte gegen 20:45 Uhr eine Streife der Autobahnpolizei den BMW des 33-Jährigen einer Kontrolle unterziehen. Der Mann folgte der Streife zunächst, gab dann aber Vollgas und versuchte zu fliehen.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte den BMW schließlich auf der B43 bei Raunheim einkeilen und stoppen. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt, drei Streifenwagen und der BMW des 33-Jährigen wurden beschädigt.

Unter BTM und ohne Führerschein

Im BMW fanden die Beamten mehrere Kilo Betäubungsmittel, zudem hatte der 33-Jährige keinen Führerschein und stand selbst unter Betäubungsmitteleinfluss. Der 33-Jährige wurde festgenommen und wird einem Richter vorgeführt, die Drogen und der BMW wurden sichergestellt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 50.000EUR.