Die Polizei in Worms sucht nach drei Jugendlichen, die am vergangenen Wochenende durch den Wormser Stadtteil Leiselheim zogen und an mehreren Stellen durch Vandalismus auffielen.

Gullideckel ausgehoben

In einem einstündigen Zeitfenster zogen die drei Täter am Sonntag (05.09.2020) zwischen 03:30 Uhr bis 04:30 Uhr durch das Zentrum von Leiselheim. Zunächst hoben sie einen Gullideckel aus der Verankerung und legten diesen auf einen Gehweg. Nur durch das schnelle Eingreifen eines Zeugen, der den Gullideckel wieder ordnungsgemäß platzierte, konnte eine Gefahr vermieden werden.

Täter konnten trotz Polizeieinsatz flüchten

Beschädigte Wahlplakate | Foto: Polizei Worms

Im Anschluss beschädigten die Jugendlichen zwei Wahlplakate und stießen zwei Warnbarken um.

Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndung konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden.

Nun bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der drei Jugendlichen führen können.

Hinweise bitte an die zuständige Polizeiinspektion in Worms unter Telefon: 06241 852-0