Am Sonntag (9. Mai 2021) kam es in Worm zu einem Verkehrsunfall in der Von-Schoen-Straße. Ein Fahranfänger (18 Jahre) kam mit seinem Mercedes von der Fahrbahn ab und verunfallte am rechten Fahrbahnrand mit einem Verkehrsschild und einer Mauer. Der Mercedes ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Zwei Augenzeugen teilten der Polizei mit, dass der Mercedes zu einer Gruppe aus drei Fahrzeugen gehörte. Die Autos sollen zuvor den Adenauerring aus Richtung Lutherring mit überhöhter Geschwindigkeit entlang gerast sein. Der Mercedes habe kurz vor der Unfallörtlichkeit einen Opel Astra mit 18-jährigem Fahrer überholt und ein VW Golf mit 19-jährigem Fahrer habe ebenfalls zum Überholen angesetzt. Vor der Linkskurve zur Von-Schoen-Straße hätten sie sich wieder hintereinander gereiht, wobei der Mercedes aufgrund der hohen Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen sei.

Aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeiten aller genannten Fahrzeuge und dem rücksichtslosen Fahrverhalten ist aktuell ein illegales Autorennen nicht auszuschließen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Führerscheine der jungen Fahrer wurden zunächst sichergestellt.

Die Polizei bittet weitere Zeugen des Geschehens sich bei der Polizeiinspektion Worms (Tel.06241-8520) zu melden.