Die Landeshauptstadt Mainz erhält eine weitere Zuweisung in Höhe von 1.256.823 Euro für das Kulturheim im Stadtteil Weisenau aus dem Kommunalen Investitionsprogramm 3.0. Bereits im Jahr 2019 wurden der Landeshauptstadt 3.922.200 Euro für das Kulturheim aus dem Programm ge­währt.


Innenminister Roger Lewentz

„Die jetzt bewilligten Mittel sind für die laufende grundlegende Sanierung des Kulturheims und dessen Erweiterung durch einen Anbau mit einem zweiten Mehrzweck­raum und Funktionsräumen vorgesehen“.

Mit dem Kommunalen Investitionsprogramm 3.0 – Rheinland-Pfalz (Kl 3.0) setzt Rheinland-Pfalz das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz des Bundes um. Das Gesetz soll den Ausgleich unterschiedlicher Wirtschaftskraft im Bundesgebiet durch die Stärkung der Investitionstätigkeit finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände unterstützen.