Bereits zum sechsten Mal lädt die KONEKT am kommenden Donnerstag (26. August 2021) in die Halle 45 zur größten Netzwerkveranstaltung rund um Frankfurt. 105 Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen treffen wieder aufeinander. Kurz nach 16:00 Uhr eröffnet der neue Präsident der IHK Rheinhessen Peter Hähner gemeinsam mit Jens Mattheis, Standortleiter Mainz des Goldsponsors Drees & Sommer die Veranstaltung. Der Eintritt für Besucher ist frei. 3G das Gebot der Stunde.

Über 100 Aussteller bei der KONEKT

Auch in diesen, oder vermutlich, besonders in diesen Zeiten, ist der Wunsch nach Vernetzung und dem Austausch untereinander groß. So kann die KONEKT auch im zweiten Coronajahr über 100 Aussteller begrüßen.

Seit 2017 hat die KONEKT immer mehr an Stellenwert gewonnen, sie ist die perfekte Kombination aus Netzwerkmesse und After Work. In der Mainzer Halle 45 auf 5.000 Quadratmeter bestechender Industrieatmosphäre wird Netzwerken einfach gemacht. Sich austauschen und neue Wege der Zusammenarbeit und der Kooperation finden, das sind unter anderem die Ziele der KONEKT. „Bei einer steigenden Anzahl von digitalen Formaten kommt es auf deren Qualität sowie der Ergänzung durch passende Präsenzveranstaltungen an. Wir freuen uns, mit der KONEKT eine solche Messe als Goldsponsor unterstützen zu können“, erklärt Jens Mattheis, Standortleiter Mainz des Goldsponsors Drees & Sommer.

4 Stunden Ausstellung mit anschließender After Work

Peter Hähner, neuer Präsident der IHK Rheinhessen und Jens Mattheis, Standortleiter Mainz von Drees & Sommer setzen den Startschuss für die 4-stündige Ausstellungszeit, bevor sich ab 20:00 Uhr die After Work anschließt und der Abend einen entspannten Ausklang findet. Nicht zuletzt, weil die Mainzer Jazzkombo Tonkombüse die musikalische Untermalung liefert.

Konkrete Kontakte

Auf der KONEKT geht es nicht nur um Neukundenakquise, vielmehr sollen auch neue Kooperationen und eine effektive Zusammenarbeit im Rhein-Main-Gebiet angeregt werden. Eine Möglichkeit hierzu bietet die Suche /Biete-Area, die als Art „schwarzes Brett“ dient und konkrete Gesuche und Angebote der teilnehmenden Unternehmen präsentiert.

Der Eintritt für Besucher ist frei. Dabei ist das 3G-Prinzip (Genesen, Geimpft, Getestet) das zentrale Einlasskriterium. Sowohl Aussteller als auch Besucher erhalten nur Zutritt mit einem Nachweis über die vollständige Corona-Impfung, der Genesung oder mit einem negativen Antigen- oder PCR-Test. Besucher können sich vorab auf der Website www.konekt-deutschland.de/rhein-main registrieren.

KONEKT Netzwerk wächst weiter

Im Mai 2021 wurde die KONEKT als Franchisesystem ausgebaut und um die Regionen Rhein-Mosel und Wonnegau erweitert. Im August und September steht nun ein kurz getaktetes KONEKT-Tripple an: Zunächst steht die Heim-KONEKT, die 6. KONEKT Rhein-Main am 26. August an, gefolgt von der 2. KONEKT Südwestfalen am 2. September in Siegen. Und dann gleich zwei Erstausgaben: Am 9. September 2021 die Premiere in Koblenz mit der 1. KONEKT Rhein-Mosel und die 1. KONEKT Wonnegau im das Wormser am 21. Oktober 2021, für die ab sofort auch die Anmeldephase eröffnet ist. Alle Informationen und die Anmeldung zu den Live-Events auf www.konekt-deutschland.de.

6. KONEKT Rhein-Main

  • Wann: Donnerstag, 26. August 2021, Beginn 16:00 Uhr, ab 20:00 Uhr After Work
  • Wann: 16:00 Uhr Eröffnung durch Herrn Jens Mattheis, Standortleiter Mainz Drees & Sommer und Herrn Peter Hähner, Präsident der IHK Rheinhessen
  • ab 20:00 Uhr After Work
  • Veranstaltungsort: HALLE 45, Mainz
  • Besucherregistrierung & Hygienekonzept: www.konekt-deutschland.de | Zutritt nur mit Nachweis über 3G