Am Sonntag (3. Oktober 2021) gegen 12:00 Uhr kam es zu einem tragischen Unfall an der Ecke Spessartweg/Rödelheimer Straße in Eschborn. Eine Frau kam bei dem Unfall ums Leben.


Ein Mann wollte mit dem Fahrzeug wenden

Dort fand zu diesem Zeitpunkt ein Halbmarathon, der sogenannte „Eschathlon“ statt. Eine Frau die dort als Streckenposten tätig war, stand an der Kreuzung. Zeitgleich wollte ein 88 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes dort entlang fahren. Die Frau stoppte den Mercedes und informierte den Fahrer über die Sperrung, der daraufhin wenden wollte. Dabei erfasste und überrollte er die Frau mit dem Auto. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Rettungsdienst und Polizei konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Veranstaltung wurde abgebrochen

Die Polizei sperrte den Unfallort mit Sichtschutzwänden ab. Die Laufveranstaltung wurde nach dem Unfall vom Veranstalter abgebrochen. Auf seiner Homepage teilte der Veranstalter mit: „Aufgrund technischer Probleme musste der diesjährige Eschathlon leider abgebrochen werden. Es werden keine Nachmittagsläufe (Schülerläufe und Bambini) stattfinden. Vielen Dank für Euer Verständnis!“

Die Maßnahmen und Ermittlungen der Polizei dauern an, es können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 06196/9695-0 zu melden.