Nachrichten Frankfurt | An diesem Montagmorgen (23.11.2020) gegen 6:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landstraße L3209 bei Frankfurt. Eine Person wurde dabei tödlich verletzt.


Ein Fußgänger wurde von einem Fahrzeug erfasst

Ein 43 Jahre alter Opel-Fahrer war aus Richtung Bischofsheim in Fahrtrichtung Frankfurt-Bergen-Enkheim unterwegs. In Höhe eines Bauernhofes überquerte ein älterer Fußgänger die Straße, welcher von dem Fahrzeug erfasst wurde. Der Fußgänger erlitt dabei schwerste Verletzungen und verstarb trotz umgehend eingeleiteter medizinischer Maßnahmen noch an der Unfallstelle. Die Identität des Verstorbenen ist bislang noch unbekannt. Der Opel-Fahrer erlitt einen Schock.

Die genaue Unfallursache sowie der Unfallhergang sind bislang noch unklar und müssen mit Hilfe eines Sachverständigen geklärt werden. Die Landstraße musste im Bereich der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.