In der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. August 2021) gegen 00:50 Uhr Uhr kam es am Bahnübergang in der Salzstraße nahe des Nachtclubs Palaise in Bingen am Rhein zu einem tödlichen Unfall. BYC-News war vor Ort.



Die Bahnstrecke zwischen Mainz und Bingen wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt

Nach Informationen von BYC-News soll dort eine Person von einem Nachtzug erfasst worden sein. Die Person soll noch vor Ort verstorben sein. In dem Zug sollen sich zum Unfallzeitpunkt noch mehrere Personen befunden haben. Zudem sollen sich zu dem Zeitpunkt auch rund um den Bahnübergang mehrere Personen aufgehalten haben. Einige Personen wurden durch Notfallseelsorger betreut. Zur Unfallursache konnten die Einsatzkräfte vor Ort noch keine Details nennen.

Die Bahnstrecke zwischen Mainz und Bingen wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Der Bahnübergang jedoch wurde nicht gesperrt. Fußgänger und Radfahrer konnten diesen daher weiterhin passieren.

Gegen 1:50 Uhr verließ die Freiwillige Feuerwehr Bingen die Einsatzstelle. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Bingen, Notfallseelsorger, die Kriminalpolizei sowie zwei Streifenwagen der Polizei und Mitarbeiter der Deutschen Bahn.