Sarah Connor, Johannes Oerding, Nico Santos und Mark Forster spitzen die Ohren für die besten Stimmen Deutschlands: „The Voice of Germany“ startet am Donnerstag, 7. Oktober auf ProSieben und am Sonntag, 10. Oktober in SAT.1 in die Blind Auditions von Staffel 11.


Mit zwei Coach-Premieren in eine neue Dekade #TVOG

Coach-Premiere für Superstar Sarah Connor: In Staffel 11 von „The Voice of Germany“ nimmt die Soulsängerin und Songwriterin zum ersten Mal auf einem der roten Stühle Platz. „Ich fand das Konzept von ,The Voice of Germany‘ immer spannend. Am Ende ist es das gerechteste Format, das es gibt, weil wirklich nur die Stimme bewertet wird“, freut sich Sarah Connor auf ihre neue Aufgabe. Daneben feiert auch Sänger und Songwriter Johannes Oerding sein Debut am Buzzer: „TVOG ist eine Show, die Musikgeschichte schreibt. Hier entstehen viele großartige TV-Momente und ich bin sehr geehrt, jetzt ein kleiner Teil dieser Family zu sein.“

Sarah Connor und Johannes Oerding buhlen an der Seite von Mark Forster und Nico Santos um die Gunst der besten Talente – eine Konstellation, die auch für Mark Forster in seiner fünften Staffel der Musikshow herausragend ist. „Die vier Coaches in diesem Jahr sind an Relevanz und Größe auf dem deutschen Musikmarkt kaum zu überbieten“, stellt der Musiker fest. Nico Santos sagt voraus, dass die beiden neuen Coaches in seiner zweiten Staffel am Buzzer auch die berüchtigten Coach-Fights spürbar verändern wird: „Mit Sarah Connor als Coach-Konkurrentin wird das unfassbar schwer. Man muss mit den richtigen Argumenten, mit Know-How und Musik-Knowledge kommen.“ Lena Gercke und Thore Schölermann moderieren „The Voice of Germany“, Produzent ist Bildergarten Entertainment.

Zwei Apps, eine Mission: Die User entscheiden mit

In der ProSieben- und in der SAT.1-App erhalten die Zuschauer mehr Entscheidungsgewalt als je zuvor. In allen Live-Shows können die User in diesem Jahr erstmals über die App abstimmen, welche Talente in die nächste Runde kommen. Unabhängig davon können die Fans unter „Dein Team“ parallel zur Ausstrahlung der Blind Auditions ihr eigenes Team zusammenbuzzern und den Weg ihrer Talente durch die weiteren Phasen der Show verfolgen. „Dein Team“ hat keinen Einfluss auf den Verlauf der TV-Show.

„The Voice of Germany“ ab 7. Oktober 2021 donnerstags auf ProSieben und ab 10. Oktober 2021 sonntags in SAT.1 sowie auf Joyn, jeweils um 20:15 Uhr