Wegen einer Baumaßahme muss die Rheinstraße in Höhe des Grundstücks Nr. 45 ab dem 18. Oktober 2021 voraussichtlich bis zum Ende des Jahres für den Kfz-Ver­kehr gesperrt werden. Die Rheinstraße wird deswegen zwischen der Ringstraße und der Mainzer Straße bzw. der Frankfurter Straße für den motorisierten Verkehr je­weils zur Sackgasse. Der Durchgangsverkehr wird über die Stuttgarter Straße umgeleitet.


Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha

Während der Sperrung entfallen die Bushaltestellen „Heimatmuseum“ und „Neckarstraße“. Für die Busse der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft wird in der Münche­ner Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Damit es in der Stuttgarter Straße nicht zu Verkehrsproblemen kommt, werden dort an einige Haltverbote eingerichtet.

Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha weist darauf hin, dass die Stadtverwaltung versucht habe, eine Voll­sperrung des Abschnitts in der Rheinstraße zu vermei­den und eine für die Anwohner und angesiedelten Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe optimalere Lösung zu erreichen. Dies sei aber aus verschiedenen verkehrs- und bautechnischen Gründen nicht realisierbar.