Am 8. Dezember feiert Deutschland den Tag der Bildung. Bereits heute Abend werden zahlreiche Gebäude im gesamten Bundesgebiet erleuchtet, um auf den Aktionstag aufmerksam zu machen. Auf der morgen stattfindenden virtuellen Bildungskonferenz präsentieren Jugendliche selbst erarbeitete Lösungsvorschläge, die sie mit weiteren Gästen wie Karin Prien, Präsidentin der Kultusministerkonferenz 2022, und Journalist Günther Jauch diskutieren. Bundesweit finden zahlreiche weitere analoge und digitale Aktionen statt.

Engagement dringender denn je

Der Tag der Bildung ist ein Aktionstag, der das Thema Bildung in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Dieses Engagement wird dringender denn je benötigt, denn nach wie vor erhält Bildung nicht die nötige Aufmerksamkeit. Deshalb lässt die Initiative bereits heute Abend zahlreiche prominente Gebäude in ganz Deutschland erleuchten. Neben dem hessischen Kultusministerium in Wiesbaden, der Alten Oper in Frankfurt und dem Isartor in München sind auch Gebäude in Stuttgart, Essen, Dresden, Potsdam und Filderstadt dabei. Die Bauwerke werden in den Farben Türkis und Lila erstrahlen und gut sichtbar auf den morgigen Aktionstag und den zugehörigen #TagderBildung verweisen, unter dem Userinnen und User in den sozialen Medien ihre eigene Perspektive auf das Thema einbringen können.

Virtuelle Bildungskonferenz und Online-Festival zum Tag der Bildung

Auf der morgigen Bildungskonferenz, die ab 10.00 Uhr live aus der Schinkelhalle Potsdam übertragen wird, werden Jugendliche und junge Erwachsene selbst erarbeitete Forderungen und Lösungsvorschläge für ein besseres Bildungssystem präsentieren. Sie diskutieren diese mit Gästen wie Karin Prien, Bildungsministerin in Schleswig-Holstein und Präsidentin der Kultusministerkonferenz 2022, Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, und Journalist Günther Jauch.

Parallel finden bundesweit zahlreiche weitere analoge und digitale Aktionen zum Tag der Bildung statt. Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und öffentlicher Hand laden zu Seminaren, Workshops, Vorträgen und Mitmachaktionen ein. Interessierte können die virtuelle Bildungskonferenz und das Online-Festival unter www.tag-der-bildung.de besuchen.

Über den „Tag der Bildung“

Der Tag der Bildung ist ein Aktionstag, der das Thema Bildung jedes Jahr am 8. Dezember in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Dieses Engagement wird dringender denn je benötigt, denn nach wie vor erhält Bildung nicht die nötige Aufmerksamkeit. Deshalb haben Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, SOS-Kinderdörfer weltweit und Stifterverband den Aktionstag 2015 ins Leben gerufen.

Mittlerweile haben sich mit Baden-Württemberg Stiftung und Bildungschancen zwei weitere starke Partner der Initiative angeschlossen, um ihre Kräfte im gemeinsamen Engagement zum Tag der Bildung zu bündeln. Weitere beteiligte Themenpartner wie die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Human Care & Education, Junior Uni Essen, Karl Schlecht Stiftung und Stiftung Handschrift bilden dabei ein breites Bildungsspektrum ab. Weitere Informationen sind unter www.tag-der-bildung.de verfügbar.