Am Freitagmittag (30. Juli 2021) gegen 12:30 Uhr wurden in Altena (Nordrhein-Westfalen) zwei Streifenwagen der Polizei in Brand gesteckt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Das Gebäude wurde evakuiert

Die Unbekannten haben die in der Tiefgarage des Stapel-Centers in Altena geparkten Streifenwagen angesteckt. In dem Komplex befinden sich neben der Polizeiwache auch einige Geschäfte und Wohnungen. Das Gebäude wurde zunächst weitgehend evakuiert. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen und zog die Fahrzeuge aus der Tiefgarage heraus ins Freie. Im Anschluss an die Löscharbeiten konnten alle Mieter wieder in ihre Räume zurück kehren.

An beiden Streifenwagen entstand ein Totalschaden der auf über 100.000 Euro geschätzt wird. Ob und wie stark auch die Tiefgarage beschädigt wurde, kann im Moment noch nicht gesagt werden. Die Einsatzfähigkeit der Polizeiwache Altenar wurde durch die Tat nicht beeinträchtigt.

Lange Staus auf allen Zufahrtsstraßen der Innenstadt

Durch den Einsatz war die Lenneuferstraße war bis etwa 15:00 Uhr blockiert. Aufgrund der Sperrung der Bundesstraße B236 auf der anderen Seite der Lenne bildeten sich auf allen Einfahrtstraßen der Innenstadt lange Staus. Der Staatsschutz in Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Rufnummer 02352 91990 zu melden.