Am Samstagabend (23. Oktober 2021) kam es gegen 21:40 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz „In der Krummgewand“ in Wöllstein. Gemeldet wurde zunächst ein Dachstuhlbrand. BYC-News war vor Ort.


Rauch zog in Richtung Industriegebiet

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort gegenüber BYC-News mitteilte, wurden die Einsatzkräfte wegen eines Dachstuhlbrandes alarmiert. Vor Ort eingetroffen stellten sie jedoch fest, dass es an der gemeldeten Adresse, bei der es sich um eine Tierarztpraxis handelt, nicht brannte. Allerdings war ein deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar.

Zwischenzeitlich bekam die Feuerwehr das Video eines Zeugen zugeschickt, auf dem man einen ausgedehnten Brand sehen konnte. Dieser war allerdings in einem nahegelegenen Feld ausgebrochen. Da der Wind aber in Richtung der Tierarztpraxis im Industriegebiet zog, wurde dort von den Anrufern zunächst der Brand vermutet.

Feuerwehr suchte mit einer Wärmebildkamera

Nachdem klar war, dass es in dem Feld brannte, überprüfte die Feuerwehr das Gebiet mit einer Drohne mit Wärmebildkamera, um das Feuer zu lokalisieren. Gleichzeitig machte sich die Polizei zu Fuß auf den Weg, um die Brandstelle zu suchen, da die Wege dort mit den Streifenwagen nicht befahrbar sind.

Vor Ort im Einsatz war die Feuerwehr mit 46 Einsatzkräften, die Polizei sowie der Malteser Rettungsdienst. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Alzey unter der Rufnummer 06731 – 911100 zu melden.