Am Dienstag (15 Februar 2022) wurde zwischen 13:15 und 13:30 Uhr ein Intercity der Deutschen Bahn, beim Durchfahren der Ingelheimer Stadtteile Heidesheim und Uhlerborn mit einem großen Stein beworfen. Der Stein prallte bei hoher Geschwindigkeit unterhalb einer Scheibe des Führerstands auf.


Die Staatsanwaltschaft Mainz stuft dieses Delikt als versuchten Mord ein

Der Zugführer verständigte seine Leitstelle und setzte die Fahrt in Richtung Süden, bis zum nächsten Halt fort. Einsatzkräfte der Bundespolizei befragten diesen dort und stellten an der Außenhaut des Triebfahrzeuges eindeutige Beschädigungen fest. Eine parallel durchgeführte Fahndung in den Ortslagen Heidesheim und Uhlerborn erbrachte zunächst keine Hinweise auf den oder die Täter. Am Tatort wurden Spuren, unter anderem Steine sichergestellt, die Rückschlüsse auf die Tat zulassen. Diese werden nun kriminaltechnisch untersucht.

Die Polizei bittet Personen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, sich zu melden. Insbesondere möchte die Polizei wissen:

  • Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben?
  • Wem sind auffällige Personen, am Dienstagmittag in Heidesheim oder Uhlerborn aufgefallen?
  • Brüstet sich jemand mit der Tat in den sozialen Medien oder Messengern?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3630 oder jede andere Polizeidienststelle.