Nach einer pandemiebedingten Zwangspause im vergangenen Jahr startet die SPD Ginsheim-Gustavsburg wieder zu Ihrer beliebten Ortsberadelung durch die Gemarkung. Treffpunkt ist am Sonntag, den 18. Juli 2021, um 10.00 Uhr, an den Häusern der Baugenossenschaft „Unter der Ruth“ im Stadtteil Ginsheim, von wo aus dann die weiteren Ziele im Stadtgebiet angesteuert werden.

Gespräche über lokale Themen

Die Tour bietet wie immer die Möglichkeit mit Stadtverordneten und Vorstandsmitgliedern der SPD Ginsheim-Gustavsburg über lokale Themen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, Ideen und Anregungen vorzutragen.

Mit dabei ist auch die örtliche SPD Fraktionsvorsitzende und Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag im Wahlkreis Groß-Gerau Melanie Wegling. Sie steht wenige Wochen vor der Bundestagswahl gerne zu den aktuellen Themen und ihren Zielen und Ideen für Berlin Rede und Antwort.

Folgende Stationen sind geplant

Im Laufe der Tour sind in Ginsheim Stationen am Spielplatz Feldbergstraße, der Albert-Schweitzer-Schule, dem Parkplatz am Birkendämmchen und dem Altrheinufer sowie weiter in Richtung Gustavsburg an der NATO-Rampe vorgesehen.

Nach einer Erfrischungspause beim „Heurigen“ werden im Stadtteil Gustavsburg die Bahnunterführung, ein mögliches Grundstück für die neue Feuerwehr, der Neubau der KWG in der Jahnstraße, das Mainufer und die Sportanlage angesteuert. An allen Stationen ist es möglich sich der Radlergruppe anzuschließen und zum gemeinsamen Abschluss im Biergarten der Familie Pommer an der Mainspitze die Tour gemütlich ausklingen zu lassen.

Die SPD lädt herzlich zu dieser informativen Tour ein und freut sich über zahlreiche Teilnehmer.