„Von Bürgerinnen und Bürgern in Gaulsheim wurden wir darauf hingewiesen, dass sich der Fußweg hinter der Kirche in einem desolaten Zustand befände, sodass Radfahrende und Personen mit Rollatoren oder Gehstöcken Probleme haben, diesen zu benutzen aufgrund der starken Unebenheiten und Schlaglöchern“, erklären die beiden Stadträte Sören Rausch und Rouven Winter (beide SPD).

„Daher haben wir die Stadtverwaltung Bingen kontaktiert und darum gebeten, sich dem Problem anzunehmen. Wir freuen uns sehr darüber, dass der Fußweg nun komplett neu asphaltiert wurde“, meint Rausch. „Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Stadtverwaltung für die schnelle und unkomplizierte Umsetzung“, so Winter und Rausch abschließend.