Am Montagvormittag (31. Mai 2021) gegen 10:50 Uhr kam es zu einem Angriff in einem Mehrfamilienhaus der Borkumer Straße in Wiesbaden. Dort hatte ein Sohn zunächst seine Mutter und im weiteren Verlauf auch einen Nachbarn angegriffen.

Mit einer Schere auf die Mutter losgegangen

Der Junge Mann hatte zunächst seine eigene Mutter in der Wohnung mit einer Schere attackiert. Die Frau flüchtete in das Treppenhaus, wohin ihr Sohn ihr folgte. Im Treppenhaus schlug er seine Mutter und attackierte sie weiter mit der Schere. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte sie Situation und wollte der Frau zur Hilfe eilen. Der Sohn attackierte daraufhin auch den Nachbarn. Schließlich konnte sich die Mutter in eine benachbarte Wohnung retten und auch der Nachbar konnte aus dem Treppenhaus fliehen.

Als die in der Zwischenzeit verständigte Polizei vor Ort eintraf, konnten sie den Angreifer vor dem Mehrfamilienhaus antreffen und festnehmen. Der Nachbar sowie die Mutter wurden wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Sohn wurde zunächst im Krankenhaus untersucht und anschließend bei einer psychiatrischen Einrichtung vorgestellt.