In der Nacht von Freitag (09.04.2021) auf Samstag (10.04.2021) kam es in der Schuppstraße in Sonnenberg zu einem sexuellen Übergriff gegenüber einer 16-jährigen Wiesbadenerin. Nun sucht die Kriminalpolizei nach möglichen Zeuginnen und Zeugen.


Opfer durch drei Männer bedrängt

Den ersten Erkenntnissen zufolge hielt sich die Jugendliche gegen 01:30 Uhr in der Schuppstraße, an der zwischen Flandernstraße und Brabanter Straße gelegenen, „Bushaltestelle Liebenaustraße“ auf. Hier seien auch die späteren Täter vorbeigekommen, welche die Schuppstraße entlangliefen.

Die drei jungen Männer hätten begonnen das Opfer körperlich zu bedrängen und durch mindestens einen aus der Gruppe sei es dann zu einem sexuellen Übergriff bekommen. Nach wenigen Minuten hätten sich die drei Täter wieder entfernt.

Der erste Täter sei

  • circa 18 Jahre alt
  • circa 1,90 Meter groß und von normaler Statur.
  • Er habe eine schwarze Basecap mit Logo, eine schwarze Jacke, eine beige Hose und helle Schuhe getragen.

Der zweite Täter sei

  • ebenfalls circa 18 Jahre alt gewesen
  • habe eine Größe von 1,75 Meter gehabt
  • sei von breiter Statur gewesen
  • und habe dunkle kurze Haare sowie einen kurzen Vollbart getragen.

Der dritte Täter sei

  • circa 18 Jahre alt
  • circa 1,80 Meter groß
  • und von normaler Statur.

Bei Täter zwei und drei kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wer welche Kleidung trug. Einer hatte eine rötliche Jacke, der andere eine schwarze Weste an. Gleiches gilt für die Beinbekleidung. Einer trug eine schwarze Hose, der andere eine Jogginghose.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, bzw. Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.