Am Donnerstagnachmittag (15. April 2021) zwischen 15:30 und 16:00 Uhr kam es zu einem sexuellen Übergriff auf ein 13 Jahre altes Mädchen in der Eichstraße in Mainz-Kostheim. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen.


Täter und Opfer waren verabredet

Wie die Polizei mitteilt, sollen sich die 13-Jährige und der Täter in den sozialen Medien kennengelernt und sich schließlich zu einem persönlichen Treffen verabredet haben. Dieses fand am Donnerstag auf dem Spielplatz im Bereich einer Grünanlage in der Eichstraße statt, wobei es auch zu dem sexuellen Übergriff kam.

Zum Glück der 13-Jährigen waren dort zufällig noch weitere Personen unterwegs, die sich den beiden näherten. Wegen der Zeugen und weil die Jugendliche das Treffen beendete, verließ der Täter schließlich den Spielplatz. Das junge Opfer traf anschließend an der Ecke zur Nikolausstraße in Kostheim auf Bekannte, denen sie sich anvertraute. Die Bekannten des Mädchens alarmierten daraufhin umgehend die Polizei.

Tatverdächtiger wurde festgenommen

Da das Treffen über die sozialen Medien vereinbart wurde, konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter zeitnah identifizieren und diesen am Freitagabend (16. April 2021) in Mainz festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 21 Jahre alten Syrer. Der Mann wurde in der Zwischenzeit einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Zeugen werden dringend gesucht

Die Kriminalpolizei Wiesbaden sucht nun dringend nach Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Eichstraße aufhielten und etwas mitbekommen haben. Gegen 16:00 Uhr soll zudem ein circa 35 – 45-jährigen Mann mit dunkelblonden, kurzen Haaren auf dem Spielplatz zusammen mit einem Jungen Fußball gespielt haben. Der Junge trug ein neongrünes T-Shirt und eine graue Hose und soll etwa 8 bis 10 Jahre alt gewesen sein. Als möglicher Zeuge wird der Mann dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Auch andere Personen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0611 – 3450 bei der Polizei in Wiesbaden zu melden.