Am Donnerstag (29. April 2021) gegen 7:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B420 zwischen Undenheim und Schornsheim. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Der Fahrer wurde im schwer verletzt

Der 42 Jahre alte Autofahrer war auf der B420 in Richtung Undenheim unterwegs, als er aus bislang noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte gegen zwei Bäume, überschlug sich und krachte schließlich frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Lebensgefahr besteht für den Mann nach Angaben der Polizei jedoch nicht.

Der Rettungsdienst versorgte den Patienten deshalb zunächst im Auto, während die Feuerwehr zeitgleich mit mehreren hydraulischen Rettungsgeräten den Wagen aufschnitten. Nach kurzer Zeit konnte der Fahrer aus dem PKW gerettet werden und dem Rettungsdienst übergeben werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Mainz geflogen.

Am Fahrzeug des 42-Jährigen entstand ein Totalschaden. Dieser wurde vom Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt. Die B420 musste für die Dauer der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Undenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Köngernheim
  • Freiwillige Feuerwehr Mommenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Guntersblum mit dem Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz
  • Feuerwehr Schornsheim
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz
  • Wehrleitung VG Rhein-Selz
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Rettungshubschrauber – Christoph 77