In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22. April 2022) kam es in der Parcusstraße in der Mainzer Altstadt zu einem schweren Raubdelikt. Dabei wurde ein 62 Jahre alter Mann aus Mainz schwer verletzt.


17-jähriger Jugendlicher attackierte den Mann

Im Laufe des Abends geriet der 62-Jährige in einer Gaststätte in verbalen Streit mit einem 17-jährigen Jugendlichen. Nach Verlassen der Lokalität setzte sich der Streit fort und es kam zu Handgreiflichkeiten. Im weiteren Verlauf schlug der 17-Jährige dem älteren Mann mit einem Schlagwerkzeug unvermittelt ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Der Jugendliche entwendete dem Verletzten einen hohen dreistelligen Bargeldbetrag und flüchtete zu Fuß. Der Geschädigte musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nachdem die Polizei alarmiert wurde, leitete diese umgehend eine Fahndung mit allen verfügbaren Funk- und Zivilstreifen der Mainzer Polizei ein. Im Rahmen dieser Maßnahmen konnte der 17-Jährige im Bereich der Mainzer Neustadt angetroffen und vorläufig festgenommen werden.