In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (1. Oktober 2021) gegen 00:10 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Hans-Fluck-Straße in Ingelheim. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geknallt

Wie die Polizei mitteilt, bog der 21 Jahre alter Radfahrer parallel zur Selz auf die Hans-Fluck-Straße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 29 Jahre alten Autofahrerin. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde über die Motorhaube geschleudert und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos.

Durch den Aufprall wurde der 21 Jahre alte Mann schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Zum Unfallzeitpunkt trug der Radfahrer keinen Helm. Die Fahrerin des PKW erlitt durch den Unfall einen Schock, blieb aber körperlich unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.