Feuerwehr Mainz: In diesem Jahr war es für die Feuerwehr Mainz endlich wieder möglich am bundesweiten Girls‘ und Boys’Day teilzunehmen. Am Donnerstagvormittag, 28. April 2022, konnten 16 Mädchen und zwei Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren in den Feuerwehrberuf reinschnuppern.


Blick über Mainz

Im Laufe des Vormittags wurden sie über die Einstellungsvoraussetzungen und den Ausbildungsablauf einer Berufsfeuerwehrfrau bzw. eines Berufsfeuerwehrmannes informiert. Im Anschluss konnten sie die Feuerwache 1 und die dortigen Einsatzfahrzeuge genau unter die Lupe nehmen und sich ein eigenes Bild von der Arbeit der Feuerwehr machen. Den Teilnehmenden wurde die persönliche Schutzausrüstung, der Chemikalienschutz- und Hitzeschutzanzug vorgestellt. Auch hatten sie die Gelegenheit über die Atemschutzübungsstrecke zu klettern. Und wer wollte, der wurde mit der Drehleiter in Schwindelerregende Höhe gebracht, um den wundervollen Blick über Mainz zu genießen.

Als immer wieder gern erlebtes Highlight wurde eine Spraydose zur Explosion gebracht und die Teilnehmenden konnten sich im Zielschießen mit dem Strahlrohr üben. Frau Brandoberinspektoranwärterin Jasmin Blaschke, die die Mädchen und Jungen durch den Tag begleitete, zeigte den Teilnehmenden, dass der Feuerwehrberuf für jeden das Richtige sein kann, unabhängig von Geschlecht und Herkunft .