Am Samstagabend (8. April 2022) wählten gegen 21:00 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer den Notruf. Ein Fahrzeug soll auf der Autobahn A65 an der Anschlussstelle Edenkoben in Fahrtrichtung Ludwigshafen auf dem Dach liegen.


Autofahrer bei Schneeglätte zu schnell unterwegs

Ein 20-jähriger Autofahrer war nach Angaben der Polizei trotz Schneeglätte mit zu hoher Geschwindigkeit auf der A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Edenkoben geriet das Fahrzeug ins Schleudern und krachte in die Böschung am Fahrbahnrand. Der Wagen schleuderte zurück und überschlug sich im Anschluss. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Der alarmierte Rettungsdienst versorgte den jungen Autofahrer und transportiere ihn vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Unfallaufnahme musste die A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.