Überregional | Wie heute (09. April 2021) bekannt wurde, fällt der bekannte deutsche Fernseh- und ehemaliger Hörfunkmoderator sowie Entertainer Günther Jauch wohl für mehrere Wochen bei RTL aus.


Jauch fällt erstmals seit 31 Jahren aus

Der Grund dafür: Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigte ein RTL-Sprecher an diesem Freitagmorgen gegenüber DWDL.de. Eigentlich sollte Jauch am Samstagabend (10. April 2021) die bekannte RTL Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ mit Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger moderieren. Jedoch sucht RTL nach der Diagnose jetzt händeringend nach einer Vertretung für den 64-Jährigen. Der Moderator fällt laut RTL erstmals seit 31 Jahren aus.

RTL-Zuschauer müssen trotzdem nicht auf den „Wer wird Millionär-Star“ verzichten

Günther Jauch werde sich am Samstag trotz allem live in die Sendung zuschalten lassen, kündigte RTL an. Wer Günther Jauch vertritt, wird in der Live-Show am Samstag bei RTL bekanntgegeben. In der nächsten Ausgabe will Günther Jauch wieder am Start sein: „Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.“